zurück Peter C. Creuzburg  
D-27305 Bruchhausen-Vilsen, Marktplatzstrasse 20
Internet: www.kunst-on-demand.com www.creuzburg-grafik.de www.grafische-erotik.de
mobil : 0172 4149929
nächster
Kurzvita:
1936 in Dresden geboren
Nach Studium in Hamburg als Ingenieur 32 Jahre für die Tabakindustrie in Bremen tätig.
Parallel dazu  Entwicklung verschiedener Mal-und Zeichentechniken; solo oder als Lehrer.
Tätigkeit für "Kunst in der Provinz", "Kunstverein Worpswede", "ART-Projekt"
> Das Lumogramm® < (Lumen: Einheit der Lichtmenge)
Bleistift –oder Tuschezeichnungen werden zu Scherenschnitten umgearbeitet und neu zusammengesetzt, was ein neues Blatt ergibt. Das Blatt wird vom Künstler, kontrolliert, über einer Lichtquelle bewegt, womit ein neues Kunstwerk entsteht. Mit einem Pulverschichtverfahren wird es auf Papier fixiert. Ein ausgeklügelter Technischer Prozess. Das Ergebnis: Ein Unikat. Es ist weder eine Fotografie noch Fotokopie oder ein Scannerbild und wird auch nicht mit dem Computer bearbeitet. Creuzburg technischen Fähigkeiten und seinem Erfindergeist verdanken wir das Lumogramm®. Diese Technik ist ohne Vergleich und eine geniale Ergänzung zu den multiplizierbaren Holzschnitten, Radierungen, Lithographien etc. der Kunstszene. Es ist ein Unikat.
Raki E. Möller, Basel. September 2012
Arbeitsschwerpunkte: Kritische Acrylbilder, Lumogramm-Serien, Chinesische Tuschezeichnungen, Kleinskulpturen, Entwürfe.

"Mallorca" - Aquarell - 2001

"Fliege" aus dem Chinesischen Tusche-Zyklus . Ausstellung ART-Projekt-Galerie 2010 

Kampagne gegen Aids-Verbreitung , Acrylarbeit " Sexuelle Seiltänzer"

Freilicht-Symposium . Von der Abstraktion zum Gegenständlichen . "Schall und Rauch"

Eines von 900 Lumogrammen . "Marilyn Monroe". Lumoramme sind von Creuzburg entwickelte belichtete Papierarbeiten in schwarz/weiss